Sonntag, 6. März 2011

JAPAN meets BAVARIA...

秋田犬, so sieht der Name Akita Inu auf Japanisch aus! Zwei dieser wunderschönen Exemplare hatte ich am letzten Wochenende vor der Kamera.


Das war mal was ganz besonderes, verbindet man mit dieser Rasse doch automatisch den Kinofilm "Hachiko" mit Richard Gere.

Suzume, ein vier Jahre alter Akita kam sehr gelassen und souverän rüber...

Der Akita ist ein intelligenter, ruhiger, robuster, starker Hund mit ausgeprägtem Jagd- und Schutztrieb. Wegen seines Jagdtriebs und Eigensinns ist er kein leichtführiger Hund. Sehr revier- und rangordnungsbewusst, duldet er fremde Hunde nur ungern neben sich und zeigt deutlich seine Dominanz.



Bandai-San, eine fünf Monate alte Akita Hündin, war dagegen der verspielte Part des japanischen Teams

Er ist zuverlässig in seiner Familie und mit Kindern, mit denen er sich in der Regel gut versteht. Zudem ist er ein pflegeleichter Hund, der engen Familienanschluss und bei konsequenter Erziehung viel Verständnis für sein Wesen braucht.



Auf Grund seines starken Wesens ist dieser Hund ziemlich stressfrei und bewahrt den kühlen Kopf seines Rudels. Dies macht ihn unerschütterlich. Von Natur aus misstrauisch, ist er seinem Herrn und seiner Familie treu ergeben und absolut loyal, gegenüber Fremden allerdings sehr zurückhaltend.




Quelle: Wikipedia.de


Fotos sind in Arbeit!

________________________________________________

WÖLFCHEN und seine Freunde.... 


Fotos sind online:
Teil I: Wölfchen...
Teil II: Wölfchen...

Kommentare:

  1. Die Akita-Bilder sind einfach herrlich. Wunderschön sehen sie aus, aber freiwillig würde ich mir nie einen anschaffen *ggg*

    Auch die Galerien von Wölfchen und Co. sind sehr gelungen. In Galerie 1 gefallen mir vor allem Bild 10 und 12. Vor allem Nr. 12 ... ich muss herzhaft lachen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der Akita Inu,
    eine sehr interessante Rasse.
    Ich habe den Akita als eine Persönlichkeit kennen gelernt, die nach menschlicher Persönlichkeit verlangt, die in ihrer physischen und mentalen Mitte steht.

    Wunderbare Fotos!

    Michaela

    AntwortenLöschen